Freies Radio Konstanz
Radio Wellenbrecher
War 11 Tage on air und will eine
Dauerfrequenz jetzt!
(Radio Island)

Medientheorie
zu Freien Radios


Willkommen Mitglieder Nachrichten Suche Links Kalender
  Sie sind nicht eingeloggt. Log in Mitglied werden
Sie sind hier: Startseite » Aufsichtsmassnahmen gegen Querfunk Karlsruhe



Radioraum


im DGB-Haus, Beyerlestr. 1



Freie Radios :

Aufsichtsmassnahmen gegen Querfunk Karlsruhe

Die Freien Radios in Baden-W├╝rttemberg sind entstetzt ├╝ber die ungerechtfertigten Aufsichtsma├čnahmen gegen Querfunk in Karlsruhe Sie wenden sich in dieser Sache an die Vorstandsmitglieder und die Mitglieder des Medienrats der Landesanstalt f├╝r Kommunikation in Baden-W├╝rttemberg (LFK). Sie fordern die R├╝cknahme des Bescheids der Landesanstalt.

Zum Hintergrund:

Der Querfunk nahm im Oktober 2004 zwei Sendungen aus dem Programm, nachdem diese mehr als ein Jahr lang sexistische bzw. homophobe Inhalte gesendet hatten. Die Sendungsmacher beschwerten sich bei der LFK und diese machte sich deren Kritik zu eigen: Sie schickte einen Bescheid, in dem sie "ernsthafte Zweifel in Bezug auf die Einhaltung der gesetzlichen Bindungen hinsichtlich der Gew├Ąhrung von Zugangsoffenheit" kundtat.

Download: Offener Brief (PDF)

Quelle: AFF Assoziation Freier Gesellschaftsfunk Baden-W├╝rttemberg



Ohne Chefs