nadir start
 
initiativ periodika archiv adressbuch kampagnen aktuell

Berlin: Kundgebung gegen Kriminalisierung der Anti-IWF-Bewegung

Kundgebung gegen die Kriminalisierung der Anti-IWF-Bewegung in der
tschechischen Republik

Vom 26.-28. September findet in der Tschechischen Republik der Gipfel
von IWF und Weltbank statt. In den letzten Wochen und Monaten wurde
bewusst versucht, die entstehende Anti-IWF-Bewegung zu kriminalisieren.

Wir fordern die sofortige Niederschlagung aller Verfahren und die
Aufhebung aller Strafen! Weg mit der Einschränkung elementarer
demokratischer Rechte für die Protestbewegung gegen den IWF und seine
Politik!

Protestkundgebung gegen die Kriminalisierung der Anti-IWF-Bewegung in
der tschechischen Republik

Donnerstag, 22.6., 11.00, Tschechische Botschaft, Wilhelmstr. 44.,
Berlin (Mitte)

 

20.06.2000
anonym zugesandt   [Aktuelles zum Thema: Int. Solidaritšt]  [Schwerpunkt: IWF-Gipfel Prag]  Zurück zur Übersicht

Zurück zur Übersicht